Home » Fachsymposium Green Hotels

Fachsymposium Green Hotels

fachsymposium Green Hotels

Fachsymposium Green Hotels

22. Juni 2016, 12.00 – 17.45 Uhr im RAMADA Hotel & Conference Center München Messe

Nachhaltigkeitszertifikate wie LEED, BREEAM, GREEN GLOBE und das Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) haben sich in der Immobilienwelt mittlerweile etabliert. Auch bei Hotelimmobilien gewinnen sie immer mehr an Bedeutung. Bestes Beispiel dafür ist das DGNB-zertifizierte Ramada/H2-Hotel an der Messe München, unser Veranstaltungshotel für das Fachsymposium Green Hotels.

Building Research Establishment Environmental Assessment Method (BREEAM) Leadership in Energy and Environmental Design (LEED)

Bei unserem Fachsymposium „Green Hotels – Nachhaltigkeitszertifikate für Hotelimmobilien“ am 22. Juni 2016 im RAMADA Hotel & Conference Center München Messe beleuchten wir die Nachhaltigkeitszertifizierung aus Auditoren-, Architekten-, Projektentwickler- und Betreibersicht. Das Fachsymposium Green Hotels, eine gemeinsame Veranstaltung von hotelbau und hospitalityInside.com in Kooperation mit Mitsubishi Electric, informiert Sie fundiert und praxisbezogen.

Veranstalter: Partner:
hotelbau - Die Fachzeitschrift für Hotelimmobilien-Entwicklung hospitalityINSIDE Mitsubishi Electric Changes for the Better

 

Agenda:

12:00 Uhr Check-in und Business-Lunch
13:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Martin Gräber,
Chefredakteur von „hotelbau“
Maria Pütz-Willems,
Chefredakteurin von „hospitalityInside.com“
Martin Gräber hotelbau Maria Pütz-Willems hospitalityInside.com
13:10 Uhr Architekt
Marco Götz, Goetz Castorph Architekten und Stadtplaner GmbH, München

„Architektur zwischen Adaption und Permanenz“

Welche Rolle spielen die grundsätzlichen Entwurfsideen eines Gebäudes im Spannungsfeld von architektonischer Dauerhaftigkeit und funktionsbedingter Flexibilität?

Marco Götz Architektengesellschaft
13:40 Uhr Kommunikationspause mit Kaffee
14:00 Uhr Auditor
Thomas Rühle, Intep Integrale Planung GmbH, München

„Nachhaltigkeitszertifikate im Vergleich“ 

Nachhaltigkeitszertifikate gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dies gilt auch für den Hotelbereich, gelten sie doch als wichtiges Instrument zur Dokumentation und Demonstration einer nachhaltigen Qualität. Thomas Rühle vergleicht die bekannten Zertifizierungssysteme und veranschaulicht am Beispiel der RiemHotels wie sich der Zertifizierungsprozess in der Praxis darstellt und was dabei zu beachten ist. Die RiemHotels erreichten den höchsten Gesamterfüllungsgrad aller DGNB-zertifizierten Hotels und wurden mit der höchstmöglichen Qualitätsstufe Platin ausgezeichnet.

Thomas Ruehle Intep Integrale Planung GmbH
14:30 Uhr Projektentwickler & Eigentümer
Philipp Hlousek, Fondara Immobilien AG

„Qualität in Planungsprozess und Realisierung – DGNB Platin“

Welchen Nutzen bringt die strukturierte Würdigung von Nachhaltigkeitsfaktoren im Rahmen einer Projektentwicklung?
Das Projekt „RiemHotels – RAMADA & H2 Messe München“ ist eines von bislang zwei Hotelneubauten mit der höchsten DGNB-Auszeichnungsstufe. Die Fondara ist Preisträgerin des „Blue Award 2014“ des hotelforums und hat bereits in 2008 eines der beiden ersten DGNB-Platin-Projekte des Nutzungsprofils „Neubau Handelsbauten“ eröffnet.

Philipp Hlousek Fondara Immobilien
15:00 Uhr Ausrüster
Andreas Kuhnert, Manager Key Account Living Environment Systems Mitsubishi Electric Europe B.V.

„Monovalent Heizen und Kühlen mit grüner Energie im Hotel – Das VRF R2-Wärmepumpensystem mit Wärmerückgewinnung“

Für den Hotelgast steht größtmöglicher Komfort im Vordergrund. Für den Hotelbetreiber sind eine hohe Kundenzufriedenheit, sowie ein (energie)effizienter und nachhaltiger Betrieb des Hotels von großer Bedeutung.
Mit dem Einsatz von VRF-Wärmepumpensystemen zum gleichzeitigen Heizen und Kühlen mit Wärmerückgewinnung lassen sich die hohen Anforderungen an Komfort, Flexibilität, Nachhaltigkeit und Effizienz optimal erfüllen.
Welchen Beitrag können Wärmepumpensysteme leisten im Hinblick auf eine Gebäudezertifizierung?

Andreas Kuhnert Mitsubishi Electric LES
15:30 Uhr Kommunikationspause mit Kaffee und Kuchen
15:50 Uhr Betreiber
Frank Oettinger, Vice President Operations & Franchise, H-Hotels

„Green Hotels in der Praxis und deren Akzeptanz bei Gästen im täglichen Geschäft“

Eine Zertifizierung ist für den Gast nicht so transparent, wie die gelebte Nachhaltigkeit in den Hotels, bei der Gäste, Mitarbeiter und Unternehmen gleichermaßen dazu beitragen. Wichtig ist, dass der Gast dabei keine Einschränkungen des Komforts und der Dienstleistung empfindet, sondern aktiv integriert wird. Welche Aktivitäten sind also in Hotels umsetzbar und wie reagieren die Gäste darauf.

 Frank Oettinger H-Hotels
16:20 Uhr Diskussionsrunde
Mit allen Referenten
Moderation: Maria-Pütz Willems, Martin Gräber
anschließende Führung durch das Ramada/H2-Hotel
17:45 Uhr Abschluss und Verabschiedung der Teilnehmer
Martin Gräber, Chefredakteur von „hotelbau“

Stand: Mai 2016, Änderungen vorbehalten.

Anmeldung:

Konditionen:
Regulär: 240,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Studenten-Sonderpreis: 120,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Abonnenten von hotelbau, hospitalityInside.com, Der Facility Manager und industriebau: 210,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Jeder weitere Teilnehmer erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10 % Ermäßigung.

Weitere Informationen:
Michaela Feigel
Veranstaltungsmanagement
Telefon: +49 (0) 8233/381-517
E-Mail: Michaela.Feigel@forum-zeitschriften.de

Zur Anmeldung füllen Sie bitte folgendes Formular aus.

Zum Hochladen Datei hier ablegen oder auf den Button klicken. Datei wählen
Maximale Größe einer Datei: 33.554432MB

Widerruf:
Sie können diese Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH, Mandichostraße 18, 86504 Merching
oder Telefax: +49 (0) 82 33 – 38 12 12 oder E-Mail: service@forum-zeitschriften.de.

>> nach oben

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close