Home » Aktuelles

Hotelmarkt Report NRW 2017: Jetzt hier erhältlich!

31. Mai 2017 – 13:20

Welche Hotelmärkte in Nordrhein-Westfalen haben das größte Potenzial? Und an welchen Standorten ist für Investoren und Hotelbetreiber in der Hotelbranche eher Vorsicht geboten? Antworten darauf gibt der 56-seitige „Hotelmarkt Report NRW 2017“ der Schollen Hotelentwicklung GmbH mit detaillierten Analysen und einem Ranking der 15 größten Städte Nordrhein-Westfalens.

Weitere Informationen und Bestellformular hier!!!

 


Nach der Premiere des „Hotelmarkt Report NRW“ vor zwei Jahren haben die Autoren der Schollen Hotelentwicklung GmbH die zweite Ausgabe vorgelegt – und auch die betritt wieder Neuland: Der Hotelmarkt Report NRW 2017 bildet nicht nur die aktuellen Marktentwicklungen ab, sondern schärft die Analyse weiter, indem er sich komplett auf das für Investoren relevante Segment der Hotels und Hotels garnis, d. h. den Hotelmarkt, fokussiert. Gängige Auswertungen betrachten dagegen häufig den gesamten Beherbergungsmarkt inklusive der Parahotellerie mit Jugendherbergen, Ferienheimen und Reha-Einrichtungen, was die Standort-Beurteilung aus Investorensicht ungenauer macht. Diese neue Gewichtung brachte auch eine Veränderung bei den Spitzenreitern im eigens entwickelten Schollen-Scoring für die 15 Städte: Neben den auch 2015 schon am besten bewerteten Top-Destinationen Köln und Düsseldorf verdiente sich auch Bonn das Rating Doppel-Plus.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Dieses „Schollen-Scoring“ bewertet den Hotelmarkt einer Stadt in fünf Kategorien. Sie bilden – jeweils gestützt auf eine Vielzahl von Einzelindikatoren – das Volumen und das Verhältnis von Angebot und Nachfrage, das Preisniveau, die Wettbewerbssituation, den Makrostandort und die Zukunftsaussichten ab. Teilaspekte und Gesamtbewertung ordnet das Ranking dann auf einer Skala von Triple-Plus über Neutral bis Triple-Minus ein, die am deutschen Gesamtmarkt orientiert wurde und damit auch bundesweite Aussagekraft hat. Das ist auch der Grund dafür, dass wie schon 2015 keine der 15 betrachteten NRW-Städte die Extremwerte am oberen oder unteren Ende erreicht.

Das 2003 gegründete Beratungsunternehmen bietet Dienstleistungen in allen Fragestellungen rund um den Lebenszyklus von Hotelimmobilien an. Der Heimatmarkt Nordrhein-Westfalen mit seinen vielen Großstädten spielt dabei für das in Wuppertal ansässige Team eine besondere Rolle. Der „Hotelmarkt Report NRW 2017“ bündelt das Know-how der Schollen-Experten jetzt schon zum zweiten Mal nach 2015 in ein Werk, das Investoren, Projektentwicklern, Hotelgesellschaften und Vertretern der untersuchten Städte Orientierungshilfe bieten soll.

Der „Hotelmarkt Report NRW 2017“ mit detaillierten Einzelbewertungen der 15 größten Städte in NRW ist gegen eine Schutzgebühr von 99,- Euro plus 2,50 € Versandkostenpauschale über unser Bestellformular erhältlich:

Widerruf:
Sie können diese Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH, Mandichostraße 18, 86504 Merching
oder Telefax: +49 (0) 82 33 – 38 12 12 oder E-Mail: service@forum-zeitschriften.de.

Tags: , , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close