hotelbau Jahrestagung 2020

hotelbau-Jahrestagung 27./28. MAI 2020, HILTON MUNICH CITY
(Bitte beachten (26.3.2020): Aufgrund der derzeitigen Corona-bedingten Ausnahmesituation bitten wir Sie, Ihre Reisebuchungen und Übernachtungsbuchungen erst kurz vor dem Veranstaltungstermin vorzunehmen, da wir entstehende Kosten dafür nicht erstatten können. Wir werden an dieser Stelle zeitnah darüber informieren, wenn eine Änderung der Situation eintritt).

Die im Jahr 2019 erfolgreich gestartete hotelbau Jahrestagung geht in die nächste Runde. Wir bleiben dem Termin, dem 27./28. Mai und dem Standort München treu, wechseln aber in das frisch renovierte Hilton Munich City mit komplett neu gestaltetem Tagungsbereich. Zentral am Gasteig mit dem S-Bahnhof Rosenheimer-Platz gelegen ist es in wenigen Minuten vom Hauptbahnhof aus zu erreichen und die S8 bringt die Teilnehmer ohne Umsteigen vom Flughafen zum Ziel. Zudem stehen Tiefgaragenplätze in ausreichender Zahl zur Verfügung. Das Programm wird mit einem spannenden Mix aus lokalen, nationalen und internationalen Projektvorstellungen aufwarten. Talkrunden mit prominenten Gästen, eine Tour durch Münchens spektakulärste Neueröffnungen sowie ein unterhaltsames Networking-Event am ersten Veranstaltungsabend runden das Programm ab.

zur Anmeldung >>
zum Programm >>

Veranstalter
hotelbau - Die Fachzeitschrift für Hotelimmobilien-Entwicklung
Platinsponsoren
Mitsubishi Electric
Goldsponsoren
amtico flooring Logo BETTE Egger emco Group
JAB RIEDL Messe-/Laden- & Objektbau GmbH Ulster Carpets Werther Exclusiv
Sie sind an einem Sponsoring interessiert? Kontaktieren Sie Birgit Raab via birgit.raab@forum-zeitschriften.de oder +49 (0)8233-381-125

hotelbau Jahrestagung 2020
Mittwoch, 27. Mai 2020
10.30 Uhr
Registrierung und Willkommenskaffee
11.00 Uhr
Begrüßung durch
Martin Gräber und Sandra Lederer, von der Zeitschrift „hotelbau“

11.15 Uhr
Begrüßung durch den Hausherrn
11.30 Uhr
Key Player im Gespräch
Dr. Christian Hirmer, Sprecher der Hirmer Unternehmensgruppe (Hirmer Immobilien, Travel Charme Hotels & Resorts, Hirmer Bekleidungen, Eckerle)
Die große Charme-Offensive
Die Hirmer Gruppe bringt nach der im März 2018 erfolgten Übernahme von Travel Charme nun gleich vier neue Projekte an den Start und will die bestehenden Häuser individualisieren und ihre Profile schärfen. Im Gespräch mit Martin Gräber wird Dr. Christian Hirmer auf Details zu den Projekten und zu seiner Strategie eingehen.
Dr. Christian Hirmer
Dr. Christian Hirmer
11.45 Uhr
Projektvorstellung
Travel Charme, Mirabell, Regina und die Wiedergeburt von Bad Gastein
Daniel Eickworth, Geschäftsführer von Hirmer Immobilien
Matthias Brockmann, Geschäftsführer Travel Charme Hotels & Resorts
Markus Kaplan, Erich Bernard, BWM Architekten
Dr. Christian Ebner, CE-Holding GmbH, Eigentümer des Mirabell
Olaf Krohne, Geschäftsführer project.hotel GmbH, Das Regina Hotel
Gerhard Steinbauer, Bürgermeister von Bad Gastein
In Bad Gastein revitalisiert Hirmer Immobilien in Zusammenarbeit mit BWM Architekten und Moodley ein historisches Ensemble bestehend aus dem Hotel Straubinger, dem Badeschloss und der Alten Post. 2023 soll das Grandhotel unter der Flagge der Hirmer-Ferienresortgesellschaft Travel Charme eröffnen. Parallel dazu arbeiten BWM Architekten mit Dr. Christian Ebner an der der Umgestaltung des traditionsreichen Hotel Mirabell. Olaf Krohne setzt mit seinem italienisch geprägten Regina zusammen mit seinen Partnern Albert Weinzierl (Cortiina und Restauran Brenner München) und Jason Houzer dort schon länger ein Ausrufezeichen und kann sich ebenfalls weitere Projekte vorstellen. Alle Protagonisten wollen gemeinsam Bad Gastein den Glanz vergangener Zeiten zurückbringen und in die erste Liga der Ferien- und Konferenzdestinationen katapultieren.
Thermalbad im ehemaligen Straubinger; Bild: Travel Charme Hotels & Resorts
Thermalbad im ehemaligen Straubinger; Bild: Travel Charme Hotels & Resorts
12.45 Uhr
Mittagessen
14.00 Uhr
Key Player im Gespräch
Kai Richter, geschäftsführender Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH
7 Pines Kempinski, Schlemmermeyer, Fleesensee und …
Kai Richter leitet zusammen mit Jörg Lindner seit 2013 die 12.18. Investment Management GmbH. Heute beträgt das Investmentvolumen der Gesellschaft in Hotel- und Freizeitimmobilien rund 485 Mio. Euro. Mit beeindruckenden Kooperationen, Übernahmen und Investitionen sorgte das Unternehmen 2019 für Aufsehen. Gemeinsam mit Kempinski entwickelt 12.18. die Lifestyle-Marke „7 Pines Kempinski“. Für deren Expansion platzierten Richter und Lindner ein Investitionskapital von 500 Mio. Euro. Ende November 2019 übernahm 12.18. das Münchner Traditions-Feinkostunternehmen Schlemmermeyer. Kurz darauf folgte die Ankündigung der Investition von 30 Mio. Euro in die Erweiterung und Neuausrichtung des Hotels & Sportresort Fleesensee. Im Gespräch mit Martin Gräber wird Kai Richter die Unternehmensstrategie erläutern sowie Auskunft zu aktuellen und anstehenden Projekten geben.
Kai Richter
14.15 Uhr
Panel-Diskussion
Luxus, Lifestyle, Budget, Ferienhotellerie – wohin geht die Reise?
Welche Perspektiven haben die einzelnen Segmente? Was wollen Investoren? Ist das Ende des Booms in Sicht?
Moderation: Martin Gräber
Diskussionsrunde mit prominenten Vertretern der genannten Sparten.
Teilnehmer:
Martina Maly-Gärtner, Chief Operating Officer, Arabella SE
Kai Richter, geschäftsführender Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH
Johann Kerkhofs, 12.18. Investment Management GmbH
Oliver Winter, Gründer und CEO von a&o Hostels
Sabrina Gambino-Kreindl, Geschäftsführerin der Gambino Hotels
Im Uhrzeigersinn: Johann Kerkhofs, Sabrina Gambino-Kreindl, Martina Maly-Gärtner, Oliver Winter, Kai Richter
15.00 Uhr
Partnervortrag
15.30 Uhr
Kaffeepause
16.00 Uhr
New Kids on the Block
Pecha-Kucha-Präsentationen neuer Hotels und Projekte
4 Topstories in 40 Minuten
b’mine hotels, Winner beim German Design Award in der Kategorie „Excellent Architecture“, Matthias Beinlich, Geschäftsführer der b’mine Hotels GmbH
nhow Hamburg, Ascan Kókai, Senior Director Development & Asset Management, Northern & Central Europe, UK, NH Hotel Group
Bentō INN Munich Messe , Heidi Kronschnabl, Projektleiterin von Munich Apart Rooms/Gorgeous Smiling Hotels,und Gal Weissenbach, Projektmanager von Gorgeous Smiling Hotels
+ 1 weiteres Projekt
Das neue nhow Hamburg, errichtet auf dem Dach des Bunker St. Pauli, wird 136 Zimmer sowie eine Bar, ein Café und ein Restaurant umfassen. Eröffnungstermin wird im Jahr 2021 sein. Bild: Planungsbüro Bunker
16.45 Uhr
Besichtigungstour durch neue Münchener Hotels
(Stationen werden noch bekannt gegeben)
Ab 19.30 Uhr
Abendveranstaltung im Wirtshaus in der Au
Networking bei bayerischen Spezialitäten

Donnerstag, 28. Mai 2020
09.30 Uhr
Einchecken und Begrüßungskaffee
10.00 Uhr
Begrüßung
Martin Gräber und Sandra Lederer, von der Zeitschrift „hotelbau“
10.15 Uhr
Hotelmarktentwicklung DACH
Gefühlte Wahrheiten versus harte Fakten
Sie geben uns live und digital Ihre Einschätzung zur aktuellen Hotelmarktentwicklung.
Wir unterziehen diese im Gespräch mit Marktanalysten dem Faktencheck.
Moderation: Sandra Lederer
Bild: metamorworks/stock.adobe.com
11.00 Uhr
Kaffeepause
11.30 Uhr
Investorenpanel
Zu viel Geld, zu wenig Objekte?
Ist das 120-Zimmer-4-Sterne-Business-Hotel im Zentrumslagen in A-Städten mit einem bekannten Betreiber, der dieses über einen langjährigen Pachtvertrag führt, immer noch das allein glückselig machende Investment-Ziel, oder müssen sich die Fondsgesellschaften aufgrund knapper werdender Gelegenheiten flexibler hinsichtlich ihrer Auswahlkriterien zeigen? Wie weit sind sie bereit zu gehen und wo ist definitiv Schluss?
Teilnehmer:
Dr. Markus Doleschal, Head of Real Estate Management Hotel/Strategic Tenant Relations Global Hotel, Deka Immobilien GmbH
Martin Schaller, Abteilungsleiter Asset Management Hospitality, Union Investment Real Estate GmbH
Hans-Peter Hermann, Senior Director Asset Management, Hotels, Invesco Real Estate
Uwe Niemann, Leiter Markt Hotelfinanzierungen, Syndizierungen, Deutsche Hypothekenbank
Moderation: Martin Gräber
im Uhrzeigersinn: Dr. Markus Doleschal, Martin Schaller, Hans-Peter Hermann, Uwe Niemann
12.00 Uhr
Mittagessen
13.30 Uhr
Key Player im Gespräch:
Michael Geisel, Geisel Privathotels
Königshof, Schwabinger Wahrheit, Beyond, und dann?
Michael Geisel, Geisel Privathotels, spricht mit Martin Gräber über den Wiedersaufbau des Königshofs, das Lifestyle Hotel Schwabinger Wahrheit, die Luxusstadtresidenz Beyond und wo er noch generell Raum für Entwicklungen auf dem Münchener Hotelmarkt sieht.Verfolgen Sie hier die Abrissarbeiten des alten Königshofs im Video.
Das wird der neue Königshof. Bild: Nieto Sobejano Arquitectos
Verfolgen Sie hier die Abrissarbeiten im Video.
13.45 Uhr
Projektvorstellung: MASEVEN
„Wieso sind da Waschmaschinen, wieso sind die rosa?“
Denis Mair, Chief Operating Officer und
Prof. Dr. H. C. Stephan Gerhard, Geschäftsführer MASEVEN (ehemals MA LIVING)
Prof. Stephan Gerhard (Treugast, 25hours, Barefoot, Arcona, Bikini, Campo Bahia, …) will nun mit MASEVEN das Segment der Serviced Apartments neu interpretieren. Dazu hat er sich den langjährigen Direktor des 25hours Hotels in München, Denis Mair, mit an Bord geholt. 2020 soll das das erste MASEVEN am Standort München Messe Dornach eröffnen. Bereits davor können die Teilnehmer der hotelbau-Jahrestagung an beiden Tagen im Foyer des City Hilton das erste MASEVEN im Rahmen einer Virtual Reality-Tour hautnah zu erleben.
Prof. Stephan Gerhard im Interview zu MALiving/MASeven
Klicken Sie hier bzw. auf das Bild und lesen Sie hier das Interview und die Story zu MASEVEN (ehemals MA LIVING) aus dem Sonderheft Serviced Apartments.
14.15 Uhr
Projektvorstellung
14.45 Uhr
Panel-Diskussion
Longstay – wie viele neue Marken und Konzepte verträgt das Segment noch?
Moderation: Sandra Lederer
Bild: Contrastwerkstatt/stock.adobe.com
15.45 Uhr
Ende der Veranstaltung

Stand Februar 2020, Änderungen vorbehalten.

Alle Veranstaltungen werden fotografisch dokumentiert. Mit der Teilnahme an unseren Veranstaltungen stimmen Sie der Veröffentlichung (in Druck-, Internet-, Video & DVD-Form) von Foto, Video- und Videostreammaterial zu. Dies beinhaltet auch die sozialen Netzwerke.

Anmeldung
Konditionen 27./28. Mai 
Regulär: 995,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Abonnenten von hotelbau: 895,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Mitglieder im Arbeitskreis Hotelimmobilien: 795,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Young Professional-Tarif (bis einschließlich 33 Jahren): 495,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Jeder weitere Teilnehmer erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10 % Ermäßigung.


Im Tagungspreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Kaffeepausen und Mittags-Lunch im Hilton München
  • Besichtigungstour neue Hotels in München
  • Networking-Abend am 27. Mai 2020
  • Vorträge im Rahmen der Veranstaltung
  • Tagungsdokumentation als Download

Veranstaltungsort:
Hilton Munich City
Rosenheimer Straße 15, 81667 München

Weitere Informationen:
Olivia Uhl-Baumm
Veranstaltungsmanagement
[T] +49 (0) 8233/381-576
[E] Olivia.Uhl-Baumm@forum-zeitschriften.de

Zur Anmeldung füllen Sie bitte folgendes Formular aus:

Rechnungsempfänger

Teilnehmerdaten

Bitte ergänzen bzw. überschreiben, falls Sie NICHT der Teilnehmer sind.
Anmeldung als regulärer Teilnehmer/Abonnent/Mitglied im AK-Hotelimmobilien/Young Professional wie Teilnehmer 1 (oben ausgewählt)
Der Teilnehmer bucht im Hilton Munich City *

>> nach oben