Donnerstag, 20. Juni 2024

hotelbau Jahrestagung: Neue Marken auf Expansionskurs

Im Juli 2022 hat das erste b’mine in Frankfurt Gateway Gardens eröffnet. Rechtzeitig zu Ostern eröffnet nun das zweite b’mine in Düsseldorf Flingern. Bis 2030 plant die b’mine hotels GmbH dreißig Hotels in deutschen und europäischen Destinationen zu betreiben. Wo die alle hinsollen? Das fragen Sie den Geschäftsführer Matthias Beinlich am besten selbst. Er wird die Expansionspläne der Marke auf der diesjährigen hotelbau Jahrestagung am 24. und 25. Mai im Maximilian’s in Augsburg vorstellen.

Nicht weniger ehrgeizig ist die SV Group mit „Stay Kooook“. Nach dem erfolgreichen Launch der Marke 2020 in Bern Wankdorf folgte im Januar 2023 mit dem Stay KooooK Bern City das zweite Haus. Arlett Hoff, Director Development der SV Hotel AG, wird bei der hotelbau Jahrestagung berichten, wie es weitergeht. Nürnberg, Leipzig, München, Genf und Hamburg sind schon gesetzt und wir sind uns sicher: da kommt noch mehr.

Äußerst umtriebig ist auch Jens Sroka mit seiner Gesellschaft Heimathafen Hotels. Wer die 2017 als „Hotelimmobilie des Jahres“ ausgezeichnete Bretterbude in Heiligenhafen als einen netten Gag am Rande angesehen hat, irrt sich. Das Konzept kommt so gut an, dass Jens Sroka nun in Büsum die nächste Bretterbude an den Start bringt. Deutschlands Küsten bieten bestimmt noch weiteres Potenzial.

Was Sie sonst noch auf der hotelbau Jahrestagung erwartet, erfahren Sie auf unserer Website.
www.hotelbau.de/jahrestagung2023

Neueste Beiträge