Größtes Holiday Inn Express Europas kommt nach Düsseldorf

UBM Development Deutschland und Munich Hotel Invest haben gemeinsam mit dem Betreiber Primestar Hotel einen Pachtvertrag für das größte Holiday Inn Express auf dem europäischen Festland unterschrieben. Der Bauantrag für das Hotel in Düsseldorf mit 455 Zimmern ist bereits gestellt und die Eröffnung ist für Ende des Jahres 2020 geplant. Das Holiday Inn Express wird sich auf einem 3.200 qm großen Grundstück in der Moskauer Straße befinden und etwa 15.860 qm Bruttogrundfläche umfassen. Neben dem Hotel entstehen an der Moskauer Straße, die auf vier Spuren erweitert wird, auch das Projekt „Grand Central“ und der Neubau der Unfallkasse NRW.

Colliers International beriet bereits beim Ankauf des Grundstücks und soll auch den Verkauf begleiten. Bei dem Entwickler UBM Development Deutschland handelt es sich um das ehemalige Unternehmen Münchner Grund. Die Firma ist eine Tochtergesellschaft der UBM Development AG. Munich Hotel Invest stellt eine Tochter von Lambert Immobilien dar. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen basiert auf einer Joint-Venture-Partnerschaft.

Christian Berger, Geschäftsführer der UBM Development Deutschland GmbH, erklärte anlässlich der Unterzeichnung: „Wir haben in Deutschland schon einige Hotels der Marke Holiday Inn Express errichtet. Was uns bei diesem Projekt besonders stolz macht ist, dass es das größte auf dem europäischen Festland sein wird.“

Für die architektonische Gestaltung zeichnen Slapa Oberholz Pszczulny (sop) Architekten verantwortlich. Die Fassade soll geschwungen und im Bereich des Erdgeschosses transparent sein.