Home » Aktuelles

Accor: Wachstum im ersten Halbjahr 2018

31. Juli 2018 – 09:49

Der Umsatz der Gruppe AccorHotels hat sich in den ersten beiden Quartalen des Jahres 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum portfolio- und wechselkursbereinigt um 8 Prozent auf 1.459 Mio. Euro erhöht. Nach dem Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an AccorInvest, liegt das Nettoergebnis bei 2.179 Mio. Euro, wobei der Verkauf von weiteren 7 Prozent der Anteile an der Immobiliensparte für 250 Mio. Euro geplant ist. Im Zuge der tiefgreifenden Umstrukturierungen kamen Mantra auf dem australischen sowie Mantis auf dem südafrikanischen Markt hinzu, während Accor in Frankreich Gekko übernahm. Dadurch eröffnete das Unternehmen insgesamt 20.000 Zimmer in den ersten sechs Monaten des Jahres, was einem Rekordwachstum entspricht. Sébastien Bazin, Chairman und CEO von Accor, zeigte sich mit der Bilanz zufrieden: „Durch die weitere Stärkung unserer Pipeline ist die Gruppe angesichts starker Perspektiven auf einem guten Weg, ihre mittelfristigen Ziele zu erreichen.“

Tags: , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close