Home » Aktuelles

Picheral übernimmt Deutschlandgeschäft von AccorHotels

15. Januar 2016 – 13:06
Laurent Picheral; Bild: AccorHotels

Laurent Picheral; Bild: AccorHotels

Laurent Picheral ist vom Aufsichtsrat der AccorHotels Deutschland, einer hundertprozentigen Tochter der französischen AccorHotels Group, zum 1. Januar 2016 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt worden. Verbunden mit dem Führungswechsel ist eine Umstrukturierung im Bereich HotelServices mit einer kleineren Geschäftsleitung, die zugleich auch verantwortlich ist für Central Europe mit Österreich und Skandinavien.

Picheral hat als CEO HotelServices Central & Eastern Europe und Mitglied des globalen Vorstands der AccorHotels-Gruppe bereits seit 2014 die Verantwortung für Deutschland inne. Er übernimmt ab sofort zusätzlich die formalen Aufgaben des Deutschlandchefs, wodurch eine Zwischenebene abgebaut wird und das deutsche Team direkt an ihn berichtet. An seiner Seite steht Fabien Valentin als Geschäftsführer, Chief Financial Officer und gleichzeitig COO der HotelInvestment-Sparte in Central Europe mit eigenem Geschäftsbereich und Führungsteam.

Umstrukturierung im Führungsteam

(v.l.n.r.) : Francois Le Marec, Eike Alexander Kraft, Gregory Maliassas, Daniela Schade, Laurent Picheral, Fabien Valentin, Michael Verhoff, Frank Schedler, Volkmar Pfaff; Bild: AccorHotels

(v.l.n.r.) : Francois Le Marec, Eike Alexander Kraft, Gregory Maliassas, Daniela Schade, Laurent Picheral, Fabien Valentin, Michael Verhoff, Frank Schedler, Volkmar Pfaff; Bild: AccorHotels

In der neuen Geschäftsleitung agiert Eike Alexander Kraft als Sprecher des Unternehmens, leitet die Unternehmenskommunikation und das Nachhaltigkeitsprogramm Planet 21. Gregory Maliassas leitet die Operations Luxury- und Upscale mit den Marken Sofitel, Pullman und MGallery. Zudem übernimmt er die Verantwortung für die markenübergreifende Hotelentwicklung von AccorHotels. Francois Le Marec ist verantwortlich für Business Analysis und den Zentraleinkauf.

Im Bereich von Daniela Schade wird Distribution & Marketing inklusive Sales, Revenue Management und Loyalty zusammengeführt. Die Gesamtleitung für die Umsetzung des Digital-Plans und die digitale Transformation übernimmt Frank Schedler neben der Verantwortung für die IT. Volkmar Pfaff leitet die Operations Midscale mit den Marken Mercure und Novotel. Zudem übernimmt er markenübergreifend für AccorHotels die Leitung über die gesamte Transformation, die Franchisepartner Relations und Food & Beverage. Als dritter Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der deutschen Gesellschaft fungiert Michael Verhoff. Er leitet gleichzeitig die Human Ressources und Economy- und Budget-Operations mit den Marken der ibis-Familie in Central Europe.

Wer ist AccorHotels?
Accorhotels ist nicht nur ein weltweiter Hotelbetreiber, sondern auch Franchisegeber (HotelServices), Hotelbesitzer und Investor (Hotelinvest). Das Portfolio umfasst im Luxury/Upscale-Segment Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel, im Midscale-Segment Novotel, Suite Novotel, Mercure, Mama Shelter, Adagio und im Economy-Segment ibis, ibis Styles, ibis budget, Adagio access und hotelF1. Weltweit ist Accor in 92 Ländern mit rund 3.800 Hotels vertreten, in Deutschland mit rund 340 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Durch die Übernahme von FRHI gehören zukünftig auch die Marken Fairmont, Raffles und Swissôtel zu AccorHotels.

Quelle: www.hotelbau.de

 

 

 

 

 

 

Tags: , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close