AXA verkauft zwei Münchner Accor-Hotels an Aviva

AXA Investment Managers Deutschland hat im Namen ihrer Anleger das 3-Sterne-Haus Novotel Suites Parkstadt Schwabing mit 147 Zimmern und das 2-Sterne-Hotel Ibis Parkstadt Schwabing mit 149 Zimmern an Aviva Investors Real Estate France verkauft. Die Hotels, seit 2005 im Besitz der AXA IM – Real Assets, und von AccorHotels auf Basis eines Pachtvertrages betrieben, liegen in einem der wirtschaftlich stärksten Teilmärkte Münchens. Accor bleibt auch unter dem neuen Eigentümer Betreiber der beiden Häuser. Die Transaktion wurde auf Käuferseite in Zusammenarbeit mit Algonquin, dem strategischen Partner von Aviva abgeschlossen. Algonquin fungiert zukünftig als Asset Manager. JLL war im Auftrag der AXA Real Estate Managers Deutschland exklusiv beim Verkauf beider Hotels beratend tätig.