Commerz Real erwirbt Münchner HighLight Towers

Die Highlight Towers in München. Bild: sMike/wikipedia.de
Die Highlight Towers in München. Bild: sMike/wikipedia.de

Die Commerz Real hat die Münchner HighLight Towers für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest erworben. Verkäufer ist die Bürozentrum Parkstadt München-Schwabing KG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das im Jahr 2004 errichtete und nach LEED in Gold zertifizierte Gebäudeensemble mit einer Bruttogeschossfläche von insgesamt etwa 86.000 m2 besteht aus einem 5-geschossigen Bürogebäude sowie zwei prägnanten 33- bzw. 28-geschossigen Bürotürmen. Im L-förmigen Flachbau befindet sich zudem das Meliá Innside Hotel mit über 160 Studios und Suiten, Konferenzräumen, einem Restaurant mit Bar sowie einem Wellnessbereich.