Drei neue Moxy-Hotels für die DACH-Region

Die Marriott-Marke Moxy hat im September 2020 neben zwei Eröffnungen in Hamburg und Bern auch das Richtfest für ein neues Hotel am Flughafen Köln/Bonn gefeiert. Der Neubau wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 seinen Betrieb aufnehmen. Standort des 250-Zimmer-Hauses ist der ehemalige Parkplatz P6 mit Anbindung zum Terminal und zum ICE-Bahnhof. Betreiber des Moxy Köln Bonn Airport wird die Ghotel Group, ein Beteiligungsunternehmen der Art-Invest Real Estate. Die futuristische, fünfeckige Kubatur entstand in Anlehnung an die Formensprache des 1970 von Professor Schneider v. Esleben entworfenen Terminals.

Neuzugänge aus Deutschland und der Schweiz

Bereits fertiggestellt sind die Häuser in Hamburg und Bern, die Mitte September 2020 mit der SV Group als Betreiber an den Start gingen. Beide wurden von JOI-Design gestaltet. Während das Moxy Bern Expo im Viertel Wankdorf City 130 Zimmer beherbergt und nahe dem Stadtviertel Bern-Breitenrain liegt, befindet sich das erste Haus der Marriott-Marke in Hamburg mit 291 Zimmern am S-Bahnhof Berliner Tor. In puncto Interior Design stehen dort die Stadtteile der Hansestadt im Mittelpunkt. Als Projektentwickler für den Bau zeichnete eine gemeinsame Gesellschaft der GBI AG und ihres Hamburger Beteiligungsunternehmens Nord Project verantwortlich.