ECE verkauft 25hours-Projekt an Patrizia

Visualisierung 25hours Düsseldorf. Bild: HPP Architekten
Visualisierung 25hours Düsseldorf. Bild: HPP Architekten

Die ECE hat das 25hours-Hotelprojekt am Louis-Pasteur-Platz im neuen Düsseldorfer Stadtteil Le Quartier Central an die Patrizia Immobilien AG verkauft. Patrizia erwarb das Gebäude für einen Immobilienspezialfonds. Bei der Transaktion war die JLL Hotels & Hospitality Group für ECE beratend tätig, die rechtliche Beratung übernahm White & Case. ECE hatte das Grundstück
im September 2015 von der Aurelis Real Estate gekauft und das Gebäude in Zusammenarbeit mit HPP Architekten entwickelt.

Die Eröffnung des ersten 25hours Hotel in Düsseldorf ist im Frühjahr 2018 geplant. Derzeit befindet sich das Projekt in Planung und der Bau des 18-geschossigen Hauses mit 198 Zimmern soll Mitte 2016 beginnen. Das Hotel ist bereits langfristig an die 25hours Hotel Company als Betreiber vermietet.

hotelberater_cover150Detaillierte Informationen zu JLL Hotels & Hospitality Group erhalten Sie in unserer Beraterübersicht „hotelberater 2015/2016“. Diese finden Sie zum kostenlosen Download unter www.hotelbau.de/downloads