Erstes Premier Inn für Mannheim

Rendering des Premier Inn City Mannheim. Bild: Architekturbüro Reichel + Stauth GmbH
Rendering des Premier Inn City Mannheim. Bild: Architekturbüro Reichel + Stauth GmbH

Auf dem ehemaligen Woolworth-Gelände soll 2021 das Premier Inn City Mannheim am Neckartor eröffnen. Die Hotelflächen der Premium-Economy-Marke werden sich auf sieben Etagen mit 7.220 qm Gesamtfläche erstrecken und über 193 Zimmer verfügen. Im Erdgeschoss soll es einen Coffee-Shop sowie Bar-, Relax-, und Workzonen geben. Das Architekturbüro Reichel + Stauth GbR gewann den Gestaltwettbewerb für die Fassade des geplanten Premier Inn in Mannheim. Anhand abgerundeter Ecken und Fenster soll das Haus weich in das städtische Umfeld eingebunden werden. Die Natursteinfassade hingegen wird einen Kontrast zu den schwarzen Fensterelementen herstellen.

Expansion in Deutschland

Nach den beiden Eröffnungen in Frankfurt (April 2016) und Hamburg (Februar 2019) will Premier Inn in Deutschland weiter wachsen. Bis Ende 2019 sollen zwei Hotels in München auf den Markt kommen: das Premier Inn München City Schwabing und das Premier Inn München City (Zentrum). Im Jahr 2020 werden voraussichtlich das Premier Inn Hamburg St. Pauli, das Premier Inn Leipzig City Hauptbahnhof, das Premier Inn Essen Hauptbahnhof und das Premier Inn Hamburg Berliner Tor folgen. 2021 ist neben dem Mannheimer Projekt das Premier Inn Dortmund City Hauptbahnhof in Planung.