Home » Aktuelles, Job & Karriere

Filip Boyen ist neuer CEO von Small Luxury Hotels of the World

29. Oktober 2015 – 09:33
Bild: Small Luxury Hotels of the World

Bild: Small Luxury Hotels of the World

Filip Boyen ist seit Ende Oktober neuer Chief Executive Officer des Verbundes Small Luxury Hotels of the World. Der gebürtige Belgier trat in Fußstapfen des Gründers Paul Kerr, der nach 25 Jahren in den Ruhestand getreten ist. Vom Hauptsitz London aus wird Boyen auch die Leitung des Managements der Marke übernehmen. Boyen verfolgt das Ziel, eine noch größere Präsenz von Small Luxury Hotels of the World in der internationalen Szene der Luxushotellerie zu erreichen und zugleich eine Wertsteigerung für die Mitglieder und deren Gäste zu generieren. Der neue SLH-CEO führte bereits Luxushäuser auf vier Kontinenten und blickt auf 30 Jahre Erfahrung in der Hotelbranche zurück.

Er begann seine Karriere als Commis & Chef de Partie in Belgien und übernahm im Anschluss Positionen im Hotelmanagement an Orten wie Moskau und Tahiti, wo er seinen Einstieg in die Orient-Express Hotelkette (heute Belmond) fand. Während der letzten sechs Jahre war er Chief Operating Officer und Senior Vice President bei der Hotelgruppe Belmond und seit Juli 2015 Geschäftsführer von „Hill, Goodridge & Associates“, der Verwaltungsgesellschaft von SLH.

Wer ist SLH?

Small Luxury Hotels of the World (SLH) ist eine unabhängige Hotelgruppe. Die Luxusmarke verfügt über ein Portfolio von über 520 Luxushotels in über 80 Ländern weltweit.

Tags: ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close