Home » Aktuelles, Hotelimmobilien-Markt

Globaler Hotelmarkt erzielt Rekordjahr 2015

12. Februar 2016 – 13:35

JLL-LogoDer globale Hotelmarkt hat das Jahr 2015 mit zahlreichen Investmentrekorden beendet. Ergebnissen der JLL Hotels & Hospitality Group zufolge betrug das Transaktionsvolumen insgesamt rund 85 Mrd. US-Dollar, wovon rund 29 Mrd. US-Dollar der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) zuzurechnen sind. Hervorzuheben ist auch das Volumen weltweiter Einzeltransaktionen in Höhe von 47 Mrd. US-Dollar. Dieses soll im kommenden Jahr sogar weiter ansteigen. Die Metropolen New York und Hongkong erzielten ihren bislang höchsten Jahresumsatz und der Investor Blackstone realisierte mit dem Kauf der Strategic Hotels & Resorts für rund 6 Mrd. US-Dollar den größten Portfoliokauf seit acht Jahren.

Was erwartet den Hotelmarkt im Jahr 2016?

Für das Jahr 2016 prognostiziert JLL, dass das Rekordniveau nicht gehalten werden kann. Statt 85 Mrd. Euro rechnet JLL für das Gesamtjahr mit einem Transaktionsvolumen von rund 64 Mrd. Euro. Dies wäre aber dennoch das bislang zweitstärkste Jahr. Die Prognose basiert auf dem Hotel Investment Outlook 2016, in dem JLL die wesentlichen Einflussfaktoren auf die globalen Hotelinvestmentmärkte analysiert.

Laut JLL stehen die Metropolen in Westeuropa und Japan, aber auch Städte der „zweiten Reihe“ wie Manchester in Großbritannien im Fokus. Die EMEA-Region wird voraussichtlich ein Volumen von knapp 24,8 Mrd. US-Dollar erreichen und Europa die Region mit den meisten Investitionen aus anderen Teilen der Welt bleiben. Investoren interessieren sich Analysen von JLL zufolge nicht nur für Metropolen wie Paris und London, sondern vor allem für deutsche Städte. Besonders aktiv sind amerikanische Private-Equity-Fonds, Investoren aus dem Mittleren Osten und Kapital aus Asien.

hotelberater_cover150Detaillierte Informationen zu JLL Hotels & Hospitality Group erhalten Sie in unserer Beraterübersicht „hotelberater 2015/2016“. Diese finden Sie zum kostenlosen Download unter
www.hotelbau.de/downloads

Tags:

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close