Home » Aktuelles

München bekommt größtes Adina Europas

3. November 2015 – 11:52
Bild: TFE Hotels

Bild: TFE Hotels

Die Otec GmbH & Co. KG baut auf dem Werksviertel am Münchener Ostbahnhof das mit 234 Studios und Apartments bis dato größte Adina-Apartment-Hotel Europas. Die Adina Hotels München GmbH wird das 4-Sterne-Superior-Hotel im Rahmen eines Pachtvertrags mit Otec betreiben. Das an dieser Stelle stehende Werk 4, auch als Pfanni-Silo bekannt, wird zu diesem Zweck teilweise abgerissen und wiederaufgebaut. Die Planung liegt in den Händen von Steidle Architekten, München.

Adina wird in die oberen 16 der insgesamt 24 Stockwerke des Gebäudes einziehen. Im 13. Stockwerk des 80-Meter-Hochhauses entstehen Lobby, Restaurant und Bar sowie ein zweigeschossiger, 200 m² großer Ballsaal, in der 14. Etage der Spa-, Fitness- und Saunabereich mit Außenterrasse. Die Bauarbeiten starten Anfang 2017, die Eröffnung ist für 2019 vorgesehen.

Wer sind Adina Apartment Hotels?

Adina Apartment Hotels ist eine Marke der Toga Far East Hotels (TFE Hotels), ein Joint Venture der Toga Group in Sydney und Far East Hospitality Holdings in Singapur. Als Full-Service-Hotels im gehobenen Marktsegment sind sie aktuell an 21 Standorten in Australien und an fünf Standorten in Europa vertreten, dreimal in Berlin sowie jeweils einmal in Frankfurt, Hamburg, Budapest und Kopenhagen.

Wer ist Otec?

Die Otec GmbH & Co. KG ist Haupteigentümer des Werksviertels am Ostbahnhof in München. Neben dem Adina-Hotelprojekt entwickelt die Otec Loft-Büros, Ateliers, Wohnungen und Entertainmentflächen.

Tags: , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close