Home » Aktuelles, Hotelprojekte

Hilton jetzt am Flughafen München

12. Januar 2015 – 10:59

Mit dem Hilton Munich Airport hat Hilton Worldwide am 9. Januar sein insgesamt 35. Hotel an europäischen Flughäfen eröffnet. Das Hotel am Münchener Flughafen, das zuvor als Kempinski Munich Airport Hotel in Betrieb war, ist das einzige mit einem direkten Zugang zum Terminal-Gebäude. Hilton folgt damit weiter der Strategie, die Präsenz an den wichtigen Knotenpunkten der Welt zu erhöhen.

Das moderne Design des Hilton Munich Airport, dessen Eigentümer die Allresto Flughafen München Hotel und Gaststätten GmbH – eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Flughafen München GmbH – ist, zeichnet sich durch eine markante Glasfassade und eine große Indoor-Lobby aus. Neben Restaurant, Bar und hauseigenem Fitness-/Wellnessbereich mit einem 17 Meter langen Pool sowie 20 Tagungs- und Konferenzräumen bietet das Hotel 389 Zimmer. Im Rahmen umfangreicher Renovierungsarbeiten sollen bis 2017 weitere 160 Zimmer an das bestehende Gebäude angebaut werden. Mit der Erweiterung des Hotels wird die Flughafen München GmbH beginnen, sobald die Conversion des Hotels unter der Marke Hilton Hotels & Resorts abgeschlossen ist. Sie hatte das Hotel 1994 realisiert, um die Qualität und Kundenzufriedenheit am Flughafen München zu erhöhen. Neben dem Hilton Munich Airport betreibt Hilton Worldwide in München noch zwei weitere Hotels: das Hilton Munich Park und das Hilton Munich City.

Wissenswertes über Hilton Worldwide?

Zum Portfolio von Hilton Worldwide gehören zwölf globale Marken, die sich in mehr als 4.250 gemanagten, geleasten, Eigen- und Franchise-Hotels sowie Timeshare Immobilien mit mehr als 700.000 Zimmern in 93 Ländern und Regionen wiederfinden. Die Marken von Hilton Worldwide umfassen Hilton Hotels & Resorts, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Curio – A Collection by Hilton, Canopy by Hilton, DoubleTree by Hilton, Embassy Suites Hotels, Hilton Garden Inn, Hampton Hotels, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton und Hilton Grand Vacations.

Quelle: www.hotelbau.de

 

 

 

Tags: , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close