HRS: Zimmerpreise 2015 in Deutschland leicht gestiegen

HRS Hotelpreisradar 2015 - DACHDie Hotelpreise in Deutschland haben laut dem Buchungsportal HRS in 2015 im Vergleich zu 2014 leicht zugelegt: So kostete die Übernachtung in einem deutschen Hotel in 2015 im Schnitt 87 Euro pro Zimmer. 2014 hatte der Wert bei 85 Euro gelegen. In fast allen betrachteten deutschen Großstädten stiegen die Hotelpreise moderat an. Die teuerste deutsche Großstadt bleibt München mit durchschnittlich 111 Euro pro Nacht. Mit Blick auf Europa bleibt London mit durchschnittlich 189 Euro an der Spitze und hat im Vergleich zum Vorjahr um 14,6 Prozent zugelegt. Die im Durchschnitt teuersten Hotelübernachtungen weltweit ermittelte HRS für New York (264 Euro), Washington (206 Euro) und London (189 Euro).


Deutschland: Preise in Frankfurt am Main, Berlin und Köln wachsen am stärksten

Quelle: HRS
Quelle: HRS

 

 

 

 

 

 

 

 

Europa: London bleibt am teuersten – Preise in Moskau rutschen ab

Quelle: HRS
Quelle: HRS

 

 

 

 

 

 

 

Welt: Preisanstiege in internationalen Metropolen

Quelle HRS
Quelle HRS