Leonardo erweitert Hotel in Wolfsburg

Rendering der neuen Zimmer. Bild: A. Neudahm
Rendering der neuen Zimmer. Bild: A. Neudahm

Leonardo plant den Anbau des Leonardo Hotels Wolfsburg City Center. Mit Beginn der Bauarbeiten im Frühjahr 2016 sollen innerhalb von 18 Monaten zusätzliche 132 Zimmer und 400 m² Konferenzfläche entstehen. Hierfür investiert Leonardo mehr als 30 Mio. Euro. Zeitgleich wird der bereits bestehende Hotelkomplex mit 212 Zimmern und sechs Tagungsräumen renoviert und der Hotelbetrieb parallel fortgeführt. In Zusammenarbeit mit der Stadt ist ein 4-geschossiger Anbau im Bereich des Südkopfs vorgesehen, der ein Solitär-Ensemble, bestehend aus Theater, Kunstmuseum, Planetarium und Kongresshalle, ergänzt. Für die Innengestaltung zeichnet Andreas Neudahm verantwortlich.