Home » Aktuelles

LHM investiert 7,5 Mio. in 8 Holiday-Inn-Express-Hotels

19. Oktober 2015 – 14:31
Bild: Fabrice Rambert/Lapithus

Bild: Fabrice Rambert/Lapithus

Um ihre insgesamt acht deutschen Hotels der IHG-Marke Holiday Inn Express mit zusammen mehr als 1.200 Zimmern auf den neuesten Stand zu bringen, investiert die Lapithus Hotel Management GmbH (LHM) rund 7,5 Mio. Euro. Das Refurbishment betrifft jeweils zwei Häuser in Frankfurt und Köln, sowie jeweils ein Haus in Berlin, München, Dortmund und Düsseldorf. Bis Februar 2016 sollen die Arbeiten an allen Hotels abgeschlossen sein. Die Investitionen beziehen sich insbesondere auf die technische Ausstattung der Häuser, beispielsweise das Verlegen neuer Glasfaserkabel. Von den Renovierungsarbeiten verspricht sich die LHM, dass die Kundenzufriedenheit und damit auch die Auslastung der Hotels steigen. Im Schnitt verbuchen die acht Holiday Inn Express Häuser eine Auslastung von 80 Prozent.

Wer ist die Lapithus Hotel Management GmbH?

Das Portfolio der Lapithus Hotel Management GmbH (LHM) aus Frankfurt am Main umfasst in den Ländern Deutschland, Frankreich, Niederlande und Belgien insgesamt 15 Hotels der Marken Crowne Plaza, Holiday Inn und Holiday Inn Express. Alle 15 Hotels gehören durch eine Franchisevereinbarung zur Markenfamilie der InterContinental Hotels Group. LHM ist sowohl für das Asset Management des Portfolios als auch für das operative Hotel Management inklusive des Bereichs Human Resources verantwortlich.

Tags: , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close