Home » Aktuelles, Hotelimmobilien-Markt

Lindner kauft Resort Land Fleesensee

3. Oktober 2014 – 20:24
Bild: Resort Land Fleesensee

Bild: Resort Land Fleesensee

Am 2. Oktober 2014 haben die Lindner Investment Management (LIM) GmbH aus Düsseldorf (Käufer) und die Fleesensee GmbH & Co. Entwicklungs KG (Verkäufer), den notariellen Kaufvertrag über das Resort Land Fleesensee unterschrieben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Investment trägt eine Gesellschaft, an der die LIM 55 Prozent und das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin 45 Prozent halten.

Das Resort Land Fleesensee ist mit einer Gesamtfläche von rund 550 Hektar eines der größten Ferien-, Freizeit- und Golfareale Europas. Dazu gehören da sRadisson Blu Resort Schloss Fleesensee, das Dorfhotel Fleesensee, Deutschlands einziger Robinson Club sowie ein Iberotel (dieses ist von dem Verkaufsdeal ausgenommen) . Die fünf Golfplätze des Golf & Country Club Fleesensee und das Land Fleesensee SPA ergänzen das Angebot.

Mehr über die Transaktion lesen Sie in der kommenden Ausgabe von hotelbau.
Diese erhalten Sie kostenlos unter www.hotelbau.de/testabo

Tags: , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close