Home » Aktuelles

Louvre legt Grundstein für Première-Classe-Neubau

11. März 2016 – 14:30

Louvre-LogoDie Louvre Hotels Group hat am 9. März 2016 den Grundstein für das Première Classe Frankfurt Airport Hotel gelegt. Das ist der erste Neubau eines Première-Classe-Hotels in Deutschland, seine Eröffnung ist für Anfang 2017 geplant. Betreiber des Budget-Hotels ist die französische Louvre Hotels Group. Das Haus wird über 140 Zimmer verfügen. Zudem wird es – dem Fokus der Marke entsprechend – mit einem offenen Empfangs- und Aufenthaltsbereich sowie einer Lobby-Bar ausgestattet.

Was ist Première Classe?

Première Classe ist eine internationale Hotelmarke, die die Louvre Hotels Group 2015 in Deutschland eingeführt hat. Anfang 2015 hat die Hotelgruppe neun Motel-One-Hotels mit insgesamt 750 Zimmern übernommen: in Offenbach, Ratingen, Düsseldorf, Schweinfurt, Hannover, Kassel und Berlin. Künftig will Louvre das Première-Classe-Portfolio in Deutschland kurz- bis mittelfristig auf rund 50 Häuser aufstocken. Eingeführt wurde die Marke 1989 in Frankreich – heute hat Première Classe rund 259 Hotels mit 19.000 Zimmern in sechs Ländern in Europa.

Wer ist die Louvre Hotels Group?

Die Louvre Hotels Group ist eine Hotelgruppe mit über 1.100 Hotels in 48 Ländern weltweit. Zum Portfolio zählen sechs Marken im 1- bis 5-Sterne-Segment: Première Classe, Campanile, Kyriad, Tulip Inn, Golden Tulip und Royal Tulip. Die Louvre Hotels Group gehört der Jin Jiang International Co. Ltd., einem der größten Reise- und Tourismusunternehmen Chinas.

Tags: , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close