Vertragsverlängerung und Modernisierung für das Hilton Munich City

Erwin Verhoog (links) von Hilton und Martin Schaller von Union Investment verlängern ihre Zusammenarbeit in München. Bild: A. Vallbracht
Erwin Verhoog (links) von Hilton und Martin Schaller von Union Investment verlängern ihre Zusammenarbeit in München. Bild: A. Vallbracht

Die Union Investment Real Estate GmbH, Eigentümerin des Hilton Munich City, hat ihre Planungen zur Modernisierung des Hotels bekanntgegeben. Diese folgen der Entscheidung von Hilton, sich langfristig an den Standort zu binden. Durch die Verlängerung des Pachtvertrags mit Union Investment hat Hilton sich die strategisch bedeutsame Lage in der Rosenheimer Straße im Herzen des Stadtteils Haidhausen gesichert. Ein weiteres Haus in München, das Hilton Munich Park, betreibt die Gesellschaft am Englischen Garten.

Mit der umfassenden Modernisierung will sich das Hotel als eines der führenden Business-Hotels im Münchener Hotelmarkt neu positionieren. Im Verlauf der nächsten drei Jahre werden alle 480 Gästezimmer, die öffentlichen Bereiche sowie die technische Gebäudeausstattung vollständig erneuert. Im Zuge der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie von Union Investment wird eine Zertifizierung des Objektes nach dem Breeam-Standard angestrebt. Union Investment wurde bei der Vereinbarung rechtlich durch Freshfields Bruckhaus Deringer, Hilton durch Hogan Lovells beraten.