Maremüritz Yachthafenresort verpflichtet neuen Architekten

12-18-logoDas Architekturbüro DGI Bauwerk mit Hauptsitz in Berlin wird von nun an die planerische Umsetzung des Bauvorhabens Maremüritz Yachthafenresort und Spa verantworten, und löst damit die Projektentwicklung Harm GmbH und Co. KG aus Waren ab. Gemeinsam mit einem Konsortium institutioneller Investoren steckt 12.18. Investment Management rund 40 Mio. Euro in den Bau des Projekts. Es entstehen 184 Ferienwohnungen, eine Wellness-Oase sowie ein Hafen mit 150 Liegeplätzen und Hafengastronomie. Das Düsseldorfer Unternehmen wird die Anlage am größten terrestrischen Nationalpark Deutschlands nach Fertigstellung Ende 2017 eigenständig betreiben und an einen ständig wechselnden Personenkreis touristisch vermieten.