niu-Hotel für München-Schwabing

Novum Hospitality wird mit ihrer Millennial-Marke niu auch ein Haus in München-Schwabing eröffnen. Es wird Am Frankfurter Ring 228 mit dem Münchner Projektentwickler Markus Kauderer und der Bauwens Unternehmensgruppe als Generalunternehmer entwickelt. Das niu Loco soll über 189 Zimmer verfügen und voraussichtlich Anfang 2020 als eines von 53 geplanten niu-Hotels an den Start gehen. Bei der Gestaltung setzt Novum Hospitality auf die Kreativität von Mulderblauw Architecten aus den Niederlanden: Bonbon-Pastelltöne treffen auf rudimentäre Überbleibsel der Dampflok-Ära. Ergänzt wird diese Farbwelt durch eine Kombination von farbenfrohen Adaptionen, Schienen & Co und einer Discokugelwelt im postmodernen Look.