Primestar Hospitality plant 20 neue Hotels

Die neu gegründete Stuttgarter Betriebsgesellschaft Primestar Hospitality hat ein Multi-Development Agreement mit der IHG (Intercontinental Hotels Group) abgeschlossen. Primestar ist aus Interstar Hotel hervorgegangen. Die Gesellschaft will in den nächsten fünf Jahren 20 Hotels in Deutschland und Österreich betreiben. Für das im Bau befindliche Holiday Inn-Hotel in Frankfurt am Main am Flughafen mit 288 Zimmern wie auch für das Hampton by Hilton in Freiburg mit 175 Zimmern  sind die Mietverträge bereits unterschrieben. Auch der Vertrag für ein Hampton by Hilton in Berlin steht kurz vor der Unterzeichnung.

Hotelneubauten in München, Frankfurt, Essen, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln und Stuttgart, vor allem im mittleren Segement, stehen nach Angaben von Prokurist Wolfgang Gallas im Fokus der Gesellschaft. Primestar Hospitality bekommt hierfür durch Kapital von Privatinvestoren Unterstützung. Bei der Auswahl der geplanten Häuser mit bis zu 350 Zimmern ist eine zentrale Lage mit einer guten verkehrstechnischen Erschließung entscheidend.