Home » Aktuelles

Pullman in München geht an CDL Hospitality Trusts

4. Juli 2017 – 10:40

Der in Singapur ansässige Stapled Trust CDL Hospitality Trusts hat im Rahmen eines Share Deals das 4-Sterne-Hotel Pullman im Münchener Stadtteil Schwabing für 98,9 Mio. Euro erworben. Das Hotel verfügt über 337 Zimmer und wird seit einer umfassenden Renovierung von 2012 bis 2016 von der Event Hotel AG betrieben. Dies soll auch nach dem Kauf so bleiben. Zum Gebäudekomplex in der Theodor-Dombart-Straße 4 gehören auch Büro- und Einzelhandelsflächen, die einen Anteil von 15 Prozent an der Gesamtfläche ausmachen.

Laut dem Maklerunternehmen JLL, das bei der Transaktion beraten hat, handelt es sich hierbei um die größte Einzeltransaktion bei Hotels in München seit dem dritten Quartal 2015. Für den Stapled Trust, der von M&C REIT Management Limited und M&C Business Trusts Management Limited betreut wird, ist es die erste Akquisition in Deutschland und – nach dem Erwerb von Hotels in Cambridge und Manchester – die dritte in Europa. Ein internationales CMS-Team unter Federführung der Partner Dr. Andreas Otto und Dr. Gerd Leutner hat den CDL Hospitality Trusts beim Erwerb rechtlich beraten.

Tags: , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close