Radisson Red kommt nach Wien

Radisson Hospitality plant für 2021 das Debüt der Marke Radisson Red auf dem deutschsprachigen Markt. Als ersten Standort wählte die Hotelgruppe die Obere Donaustraße im ersten Bezirk von Wien. Für die Gestaltung zeichnet Martin Lesjak von Innocad-Architektur aus Graz verantwortlich. Das Haus wird über 179 Gästezimmer, ein Restaurant und eine Rooftopbar, Tagungsräume sowie einen Fitnessbereich verfügen. Außerdem soll das Radisson Red Vienna einen 240 qm großen Innenhof mit hängenden Gärten und einer Terrasse bekommen. Die österreichische IRMA Investments GmbH entwickelt das Projekt mit der Unterstützung von PKF hotelexperts. Radisson Hospitality wird das Haus im Rahmen eines internationalen Mietvertrags betreiben.