Ruby Lissi eröffnet in Wien

Das Gebäude des Ruby Lissi diente ursprünglich als Kloster. Bild: Ruby

Nachdem erst vor wenigen Wochen in München das Opening des Ruby Lilly Hotels gefeiert wurde, eröffnet die Ruby Gruppe nun ihr viertes Haus. Die 107 Zimmer des Ruby Lissi in Wien folgen dem Motto Lean Luxury: Das Interieur kombiniert stilvoll Eleganz mit Lässigkeit. Echtholz-Dielenboden, Kirschbaum-Wandvertäfelung, edle Textilien und clever komponiertes Licht sorgen für eine stimmungsvoll entspannte Atmosphäre. Das Design erzählt von der Entstehungszeit des Gebäudes, dessen heute sichtbare Struktur aus dem 18. Jahrhundert stammt und das ursprünglich als Kloster diente. Handverlesene Vintage-Möbelstücke wechseln sich ab mit originellen Details, die in den öffentlichen Bereichen vom Reisen Mitte des 19. Jahrhunderts erzählen. Inspiriert wurde das Reisethema von Namenspatronin Kaiserin Elisabeth (in Österreich kurz ‚Lissi‘), die zu ihrer Zeit mit zahlreichen Reisen ihr riesiges Reich zusammenhielt.