Deutsche Hospitality: Relaunch der Marke Steigenberger

Unter dem Motto „Evolution Steigenberger“ will die Deutsche Hospitality ihre Luxusmarke Steigenberger Hotels & Resorts nach fast 19 Jahren rundum erneuern. Mit zum Konzept gehören ein neues Logo, eigene Welcome Manager, Pop-up-Museen und Fashion-Events in den Häusern sowie das Einbinden der lokalen Kultur- und Musikszene. Der Fokus liegt auf umfangreichen Renovierungen, für die die Deutsche Hospitality rund 12 Mio. Euro investiert. Als Vorzeigeprojekt im neuen Look & Feel soll das Steigenberger Hotel Hamburg dienen, für das bereits die Umbau-Arbeiten auf Hochtouren laufen. Neben einer neuen Rooftop-Bar werden dort auch alle Zimmer und die Lobby neugestaltet. Als nächstes stehen die Häuser in Wien, Amsterdam, Bonn-Petersberg, Brüssel, Frankfurt, Düsseldorf, Kiel, Berlin, Köln und Dresden auf dem Plan.

Neben den Plänen der Neuausrichtung der Steigenberger Hotels & Resorts will die Deutsche Hospitality jährlich um 15 Prozent wachsen. Hierfür arbeitet Sie gerade an 30 Hotelprojekten, die bis 2021 eröffnen sollen, darunter auch die Steigenberger Hotels & Resorts in Dänemark, Indien und Thailand. Strategische Schwerpunkte der Expansion der Luxusmarke Steigenberger Hotels & Resorts sind der Mittlere Osten und Europa.