Home » Aktuelles

Upper West eröffnet mit Motel One 2017

2. Juni 2016 – 10:24

Motel-One-LogoDer Rohbau des Upper West Berlin steht und bis Anfang 2017 soll er nach vierjährigem Bau fertiggestellt sein. Mit 118 Metern Höhe und 33 Stockwerken zählt das Upper West zu den vier höchsten Gebäuden Berlins. Eigentümer ist die Strabag Real Estate GmbH. Den größten Platz im neuen Berliner Turm wird mit 21.000 m² von 53.000 m² Gesamtfläche das Motel One Berlin-Upper West einnehmen. Hier werden in den ersten 18 Etagen 582 Zimmer realisiert. In den zehnten Stock werden die One Lounge, Frühstückscafé, Bar und Terrasse einziehen. Roter Faden des Designs ist das Thema „Cinema“.

Die beiden Gebäude des Upper West

Das Upper West besteht aus zwei Gebäuden. Das erste Haus am Kurfürstendamm bietet vom ersten Unter- bis zum ersten Obergeschoss rund 5.500 m² Einzelhandelsfläche sowie Büroflächen in den sechs oberen Stockwerken. Im Hotelturm entstehen neben dem 18-stöckigen Motel One im 19. bis zum 32. Stock Büroflächen, von denen bereits mehr als 65 Prozent vermietet sind. In den 33. Stock wird eine Skybar einziehen. Neben Motel One haben Contora Office Solutions und die Wirtschaftskanzlei Görg einen Mietvertrag unterzeichnet. Die Bauausführung hat die Ed. Züblin AG als Generalunternehmen übernommen. Architekt für den städtebaulichen Entwurf und die Fassadenplanung ist Prof. Christoph Langhof. KSP Jürgen Engel Architekten wurden mit der Entwurfs- und Objektplanung beauftragt, die Architekturbüros MHM und KEC waren für die Ausführungsplanung zuständig.

Tags: , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close