Übernachten im Mini-Hotel

Eine runde Sache ist die kleine, mobile Hotel-Box „slube home“, die Veloform gemeinsam mit der slube GmbH entwickelt hat. Hier hat man ein ganzes Hotel für sich allein, wenn auch in einer Mini-Variante. Doch der zylindrische Bau bietet auf seinen 8,5 qm alles Nötige, damit sich die Gäste wohlfühlen: von WLAN und Flatscreen-TV über Fußbodenheizung bis hin zu einer Badausstattung mit Waschbecken, WC und Dusche. Die Temperatur und vieles mehr können im Vorfeld eingestellt werden. Ausgelegt sind die einzelnen Boxen für jeweils zwei Personen. Ganz oben im Mini-Hotel befindet sich der Schlafbereich mit Doppelbett. Insgesamt besitzt die Box eine Höhe von 4,30 Meter und ein Leergewicht von 11,5 Tonnen. Da jedes Mini-Hotel aus isoliertem, schallgedämmtem Stahlbeton gefertigt ist, eignet es sich für drinnen und für draußen. Laut Hersteller ist „slube home“ in nur 20 Minuten aufgebaut.

Die Hotel-Box kann quasi überall platziert werden, aber auch als Special und Hingucker Hotels und Hostels ergänzen. Aktuell ist es möglich, die Box „Slube Home“ noch bis mindestens Ende April 2019 vor dem Park Inn auf dem Alexanderplatz in Berlin-Mitte zu bestaunen. Zwar steht sie dort aktuell nur zu Werbezwecken, aber auf Anfrage ist eine Besichtigung möglich. Bisher ist „slube home“ an drei Standorten in Betrieb, beispielsweise als Teil des Holi-Berlin. Es bleibt abzuwarten, wo die nächsten Mini-Hotels zu entdecken sind.