Home » Aktuelles, Hotelprojekte

25hours kommt nach Paris

3. Februar 2017 – 10:51
Das Interior Design in Paris übernimmt Dreimeta. Bild: Stephan Lemke for 25hours Hotels

Das Interior Design in Paris übernimmt Dreimeta. Bild: Stephan Lemke for 25hours Hotels

Voraussichtlich im Frühjahr 2019 wird das erste 25hours außerhalb des deutschsprachigen Raums eröffnen – das 25hours Hotel Terminus Nord in Paris. Kurz vor dem Jahreswechsel konnte ein langfristiger Managementvertrag unterzeichnet werden. Das Hotel wurde vom asiatischen Investor Hua Kee durch Invesco Real Estate erworben. Hua Kee, ein thailändisches Family Office, besitzt und betreibt bereits seit Jahren mehrere Hotelimmobilien in Südostasien und Australien. Das Haus mit 236 Zimmern wird ab Frühling 2017 in zwei Etappen vom lokalen Architekturbüro Axel Schönert Architects komplett renoviert. Voraussichtlich im Sommer 2018 eröffnen schon die ersten 141 Zimmer und große Teile der öffentlichen Bereiche. Für das Design des Pariser Hauses zeichnet das Augsburger Büro Dreimeta verantwortlich. Als Hoteldirektor wurde Xavi Vega verpflichtet, der seine Arbeit bereits aufgenommen hat.

Tags: , , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close