Montag, 15. Juli 2024

Novum Hospitality eröffnet 40. The Niu

Mit der Inbetriebnahme des The Niu Fusion in Hamburg ist ein weiteres Haus von Novum Hospitality an den Start gegangen: das 40. der 2017 gegründeten Eigenmarke insgesamt und das vierte The Niu in der Hansestadt. Obwohl der Fokus bislang auf Neubauprojekten lag, handelt es sich bei dem 169-Zimmer-Haus um das ehemalige Novum Style Hotel Centrum. Unter der Leitung von Chief Project Officer Samira Said, der Schwester von CEO David Etmenan, ließ das familiengeführte Unternehmen die Immobilie im Zuge eines großen Rebrandings von Januar bis Ende Juni 2023 in zwei Abschnitten renovieren und modernisieren.

Wie für The Niu typisch ist auch dieses Hotel vom Standort inspiriert und von Kunst, Zeitgeist und Historie geformt. Der Namenszusatz „Fusion“ bedeutet ins Deutsche übersetzt Mischung, Gemisch oder auch Verschmelzung. Hiermit wird auf das bunte und ausgelassene Miteinander hingewiesen, für das der Stadtteil St. Georg in der Nähe des Hauptbahnhofs steht. Bereits im 17. Jahrhundert war das Viertel ein beliebter Treffpunkt und Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen. Das Designkonzept ist von den Werken der lokalen Künstlerin Joséphine Sagna geprägt, die das Erdgeschoss sowie die Flure schmücken.

Neueste Beiträge