Accor launcht Emblems Collection

Mit der Emblems Collection bringt Accor eine Sammlung exklusiver und individueller Boutique-Hotels und Resorts auf den Markt. Die globale Marke richtet sich an stilbewusste Gäste mit gehobenem Anspruch an Location, Service und Ausstattung. Erstes Haus der Kollektion wird ab Dezember 2022 das Guiyang Art Centre Hotel in der chinesischen Provinz Guizhou sein. Ursprünglich als Privatresidenz gebaut, hat das schlossähnliche Anwesen das Zeug zum Flaggschiff der Sammlung. Das Luxusdomizil wird über 64 individuelle Suiten, zwei Ballsäle, einen Spa- und Fitness-Bereich, einen Pool sowie eine Auswahl an Bars, Lounges und Restaurants verfügen.

Bis 2030 soll die Kollektion um weitere 60 Häuser rund um den Globus erweitert werden. Die Hotels und Resorts der Emblems Collection sind in drei Kategorien unterteilt:

  • Emblems Collection Heritage: Häuser, die Wahrzeichen einer Destination sind.
  • Emblems Collection Retreat: Resorts, die außergewöhnliche Spa- und Wellnesserlebnisse bieten.
  • Emblems Collection Signature: Design-Hotels, die sich durch eine spezielle Ästhetik auszeichnen.

Mit der Neugründung knüpft Accor an den Erfolg der MGallery Hotel Collection an – ein sorgfältig kuratiertes Portfolio mit derzeit mehr als 100 Boutique-Häusern weltweit.