AccorHotels erweitert Luxussegment in Deutschland

Außenansicht des Stue. Bild: Steve Herod

Die französische Hotelgruppe AccorHotels hat im Oktober ihr Luxus-Portfolio um das Fünf-Sterne-Haus „Das Stue“ in Berlin erweitert. Das im Herzen des Botschaftsviertels gelegene Haus mit 78 Zimmern und Suiten wird das fünfte Haus der AccorHotels Luxury Brands in Berlin. Jedoch übernimmt die Gruppe lediglich das Management, dass Boutique-Hotel bleibt  in privater Hand des Berliner Investors Christian Elleke. Im Gebäude der ehemaligen Königlich Dänischen Gesandtschaft vereint „Das Stue“ eine klassische Fassade mit modernem Interieur. Die 78 Zimmer und Suiten sind in gedämpften Farben, die von gelegentlichen Farbakzenten unterbrochen werden, gehalten und mit dunklem Eichenparkett ausgestattet. Die von vielen Gästen geschätzte intime Atmosphäre des Hauses soll auch unter dem neuen Management erhalten bleiben.