Home » Aktuelles, Hotelimmobilien-Markt

A&O kommt mit drittem Haus nach Köln

5. Januar 2016 – 09:40
Zimmer im A&O Köln Hauptbahnhof; Bild: A&O Hotels and Hostels

Zimmer im A&O Köln Hauptbahnhof; Bild: A&O Hotels and Hostels

Am 1. Januar haben A&O Hotels and Hostels ihr drittes Hotel in Köln eröffnet. Das A&O Köln Hauptbahnhof, das zuvor als Hotel Madison im Betrieb war, liegt direkt an Dom und Hauptbahnhof und verfügt über 31 Zimmer mit 139 Betten. Die Zimmer passt die Hotelgesellschaft im laufenden Betrieb den A&O-Standards an; Services wie 24h-Rezeption, kostenloses Wifi oder das standardisierte A&O-Frühstück stehen seit 1. Januar zur Verfügung. Insgesamt betreibt A&O in Köln nun 768 Zimmer im 2-Sterne-Hotel- und 4-Sterne Hostelsegment.

 
Wer ist A&O Hotels and Hostels?

1999 gegründet, betreiben A&O Hotels and Hostels seit dem Jahr 2000 nunmehr 28 Hostels in 18 Städten und vier Ländern (Deutschland, Österreich, Niederlande und Tschechien). Die A&O Gruppe bietet Reisenden rund 20.500 Betten und konnte in 2015 mehr als 3,2 Mio. Übernachtungen sowie einen Umsatz von rund 97 Mio. Euro verzeichnen. Derzeit wächst die Kette mit über 25 Prozent pro Jahr, weitere Häuser sind in Planung. A&O vereinen Hostel (Kategorie Orange) und Hotel (Kategorie Blue) unter einem Dach. Seminarräume, Frühstücksbuffet, Lobby und Bars stehen stets beiden Kategorien zur Verfügung. Zielgruppen von A&O: Leisure/Städtetourismus (28 Prozent), Gruppen/Klassenreisen (60 Prozent) und Businesstourismus (12 Prozent).

 

Quelle: www.hotelbau.de

 

 

 

 

 

Tags: , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close