Art-Invest kauft Marriott in Bonn

Art-Invest Real Estate hat im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back Transaktion das Marriott-Hotel am World Conference Center Bonn („WCCB“) erworben. Das Bonn Marriott Hotel eröffnete 2016 und besitzt 336 Zimmer inklusive 30 Suiten, vier Konferenzräume sowie eine Sky-Bar im obersten Stockwerk. Ergänzt wird das Business- und Tagungshotel um das GOP-Varieté-Theater Bonn und einen 1.700 m² großen Wellness- und Fitness-Bereich.

Die Unternehmensgruppe DevelopVisio Real Estate wickelte den Kauf für den von Art-Invest Real Estate gemanagten „Hotel-Manage to Core-Fonds“ ab. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Während die rechtliche Beratung bei der Transaktion GSK Stockmann sowie BLD (Bach Langheid Dallmayr) Rechtsanwälte übernahmen, zeichneten McDermott Will & Emery sowie die Kanzlei Schoenfeld & Hottendorf für die steuerrechtliche verantwortlich.