Home » Aktuelles, Hotelimmobilien-Markt

BNP begleitet Verkauf des Pentahotels

7. Juni 2016 – 08:40

BNP-LogoDie Bavaria Immobilien Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. Immobilienverwaltungs KG – LBB Fonds 5, die durch Berlinovo vertreten wird, hat das Pentahotel in Wiesbaden verkauft. Bei dieser Transaktion war BNP Paribas Real Estate auf Verkäuferseite beratend tätig. Neuer Eigentümer ist die CTF Wiesbaden Hotelbesitz GmbH. Über den Kaufpreis des Objekts in der Abraham-Lincoln-Straße 17 in Wiesbaden wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von circa 9.500 m² umfasst neben dem Pentahotel mit 209 Zimmern auch 3.500 m² Bürofläche, die größtenteils an die R+V Versicherung vermietet ist. Das 1972 erbaute Hotel wurde Anfang der 90er Jahre erweitert und umfassend renoviert. Die neue Eigentümerin will nun sukzessive weitere Modernisierungsarbeiten vornehmen.

Tags: , , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close