BVK kauft Kieler Hampton by Hilton

Im Rahmen eines Forward Deals haben der Projektentwickler Revitalis Real Estate und sein Joint-Venture Partner Dereco das Hampton by Hilton in Kiel an den Spezialfonds Hotel der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) veräußert. Die GBI verwaltet den Fonds.

Das Hotel in Kiel wird von GS Star, einer Tochtergesellschaft von Gorgeous Smiling Hotels (GSH), betrieben. Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Für den Gebäudeentwurf zeichnet das Architekturbüro MPP Meding Plan + Projekt verantwortlich. Das Premium-Economy-Hotel soll über rund 8.000 qm Bruttogeschossfläche (BGF) und 208 Zimmer verfügen.

Die GBI tätigte die Investition für die BVK als Anlageberater des Fonds, der 2018 aufgelegt wurde. Der Immobilienspezialfonds umfasst Projektentwicklungen, bereits etablierte Hotels oder Refurbishments und Longstay-Konzepte. Insgesamt verwaltet die BVK ein Vermögen von rund 77 Mrd. Euro.