BWH übernimmt Charlie-Chaplin-Hotel

Die WorldHotels Elite Collection unter der Dachmarke der BWH Hotel Group Central Europe hat ihr Portfolio um das Modern Times Hotel im schweizerischen Vevey am Genfersee erweitert. Das Haus mit 136 Zimmern widmet sich thematisch dem Schauspieler und Regisseur Charlie Chaplin, der in dem Gebäude seinen Lebensabend verbrachte. Das Hotel ist benannt nach dem gleichnamigen Film des Künstlers von 1936 und befindet sich seit 2016 unweit des Museums „Chaplin’s World“. Den Gästen steht des Weiteren ein Konferenzbereich mit sechs Veranstaltungsräumen, ein Fitnesscenter, eine weitläufige Gartenanlage sowie eine Bar und ein Restaurant zur Verfügung. Betrieben wird das 4-Sterne-Businesshotel von der RIMC Hotels & Resorts Group mit Hauptsitz in Hamburg.

Das Interior Design

Großformatige Bilder aus Chaplins Werk „Modern Times“, zahlreiche Fotos, Videos, Kunstobjekte und Accessoires zieren die Hotelzimmer. In Anlehnung an den Schwarzweißfilm dominieren im Farbkonzept des Hauses Weiß-, Grau- und Schwarztöne. Auch das Zahnrad, das im Film eine zentrale Rolle spielt, wird immer wieder gestalterisch aufgegriffen. Es findet sich überdies auch an der Fassade wieder, die außerdem ein Scherenschnitt von Chaplin schmückt.