Home » Aktuelles, Hotelimmobilien-Markt

Commerz Real erwirbt Hamburger „Burstah Ensemble“ – Hotelnutzung vorgesehen

14. August 2015 – 14:29
So soll das künftige Burstah Ensemble in Hamburg aussehen; Bild: Commerz Real

So soll das künftige Burstah Ensemble in Hamburg aussehen; Bild: Commerz Real

In bester Hamburger Zentrumslage, unweit des Rathauses und der Shopping-Meile Mönckebergstraße, soll bis Ende 2018 das „Burstah Ensemble“ entstehen. Das Areal für das Bauvorhaben hat sich die Commerz Real gesichert. Der neue Immobilienkomplex ist für das Portfolio ihres Offenen Immobilienfonds hausInvest bestimmt. Auf rund 40.000 m² werden Flächen für ein Hotel, Büros, Einzelhandel und Wohnen errichtet. Verkäufer ist die Große Burstah 3 GmbH, eine Tochtergesellschaft der Quantum Immobilien AG. Bezüglich des Kaufpreises haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Der künftige Betreiber des Hotels steht noch nicht fest.

Baubeginn im September 2015

Die Commerz Real plant die Entwicklung des Areals mittels Beauftragung der FREO Financial & Real Estate Operations GmbH, und der Quantum Immobilien AG, die die operative Verantwortung für Planung, Bau und Vermietung übernehmen werden. BNP Paribas Real Estate war bei der Transaktion beratend tätig.

Für die Neugestaltung des Areals hatte 2013/2014 in enger Abstimmung mit den Hamburger Ämtern und Behörden ein städtebaulicher Wettbewerb stattgefunden, dessen Ergebnisse im weiteren Planungsverlauf umgesetzt werden sollen. Mit dem Bebauungsplanverfahren zur Baurechtschaffung soll im September 2015 begonnen werden.

Tags: , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close