Dorint übernimmt drei AccorInvest-Hotels

Dorint hat am 1. Juni 2019 drei Hotels von AccorInvest übernommen: das Swissôtel Bremen, das Mercure Hotel Leipzig sowie das Novotel Würzburg. Alle drei Häuser werden zukünftig als Pachtbetriebe der Dorint-Gruppe weitergeführt. Die Verträge für das Dorint in Bremen (230 Zimmer), in Leipzig (174 Zimmer) und in Würzburg (158 Zimmer) sind mit dem jeweiligen Eigentümer für 20 Jahre geschlossen worden. Dorint und die Eigentümer investieren insgesamt circa zehn Mio. Euro in die neuen Häuser.

Mit der Übernahme der Hotels betreibt Dorint unter den Marken „Dorint Hotels & Resorts“ und „Essential by Dorint“ insgesamt 50 Hotels. Acht weitere Standorte sind laut dem Management bereits vertraglich angebunden. Die Hotelkette verfolgt das Ziel, bis zu ihrem 60. Jubiläum am 25. September 2019 60 Hotels im Portfolio zu haben.