Home » Aktuelles

Dorint baut Präsenz an der Ostsee aus

26. September 2018 – 16:57
Zimmer im Dorint Resort Baltic Hills Usedom.

Zimmer im Dorint Resort Baltic Hills Usedom. Bild: Michael Zalewski

Ab 1. Oktober 2018 hat an der Ostsee das Dorint Resort Baltic Hills Usedom geöffnet. Dazu übernimmt die Hotelgruppe ein 4-Sterne-Superior-Haus, das bisher zur Marke Best Western Plus gehört hat, gemeinsam mit dem gesamten bestehenden Team. Die Leitung bleibt weiterhin in der Verantwortung von Hoteldirektorin Ilka Eissner. Zum Hotel gehören 84 Zimmer mit einer Größe zwischen 25 und 97 qm, ein Spa- und Wellnessbereich mit beheiztem Außenpool sowie ein Golfplatz. Neben dem Hotelrestaurant „Baltic Hills“ verfügt das Haus außerdem über das Golfrestaurant „Sonnenterrasse“ und eine hauseigene Bar. Darüber hinaus bietet es seinen Gästen einen kostenlosen Shuttleservice zum Strand.

Das 43. Haus von Dorint

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Präsenz an der Ostsee mit einem weiteren Standort ausbauen können“, sagt Karl-Heinz Pawlizki, CEO der Dorint GmbH, zur Übernahme. Das mittlerweile 43. Haus von Dorint befindet sich auf der Osteeinsel nahe der polnischen Grenze direkt am Usedomer Radwanderweg. Die Hotelgruppe Dorint hat ihren Sitz in Köln und betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts 43 Häuser in Europa. Das Unternehmen beschäftigt etwa 3.300 Mitarbeiter in Deutschland und der Schweiz.

Tags: , , , , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close