Donnerstag, 25. Juli 2024

Drittes Münchener Gambino

Die beiden Unternehmerfamilien Gambino und Geiger haben als G&G Holding GmbH eine Bestandsimmobilie in der Münchener Goethestraße erworben. Der Standort befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs, des Marienplatzes und der Theresienwiese. Im vierten Quartal 2024 soll der Umbau des siebenstöckigen Gebäudes zu einem Gambino-Hotel starten. Die Kernsanierung der Fassade und Zimmer erfolgt nach den neuen Standards im Bereich nachhaltiges Bauen. So soll der künftige CO2-Fußabdruck pro Übernachtung möglichst niedrig bleiben. Die Eröffnung des 69-Zimmer-Hauses ist für Ende 2025 geplant.

Wie für die Marke typisch, wird auch das dritte Gambino in der bayerischen Landeshauptstadt auf eigene gastronomische Services verzichten und stattdessen auf die Einbindung der Angebote in der Nachbarschaft setzen. Für Drinks und Snacks steht lediglich ein Fodji-Automat in der Hotellobby zur Verfügung.

Neueste Beiträge