Berliner Flaggschiff von Premier Inn

Mit 403 Zimmern soll im Frühjahr 2022 das bislang größte Haus der Marke Premier Inn in Deutschland an den Start gehen. Die Immobilie am Berliner Alexanderplatz übertrumpft mit ihrer Zimmeranzahl das bislang größte deutsche Haus, das Köln City Süd. Bei dem Neuzugang handelt es sich um das zweite Hotel der britischen Brand aus dem Hause Whitbread in der deutschen Hauptstadt, die erste Dependance befindet sich in der Kurfürstenstraße 78.

 

Umbau von zwei Bestandshotels

Vor der Eröffnung des Premier Inn Berlin Alexanderplatz wird zunächst das bestehende Gebäude renoviert, das noch bis Ende des Jahres 2021 ein Hotel Indigo sowie ein Holiday Inn beherbergen wird. Die beiden bisher getrennten Hotels sollen zu einem großen Haus zusammengelegt werden. Ab 1. Januar 2022 beginnt dann der Mietvertrag zwischen dem Eigentümer Schroders Capital und Premier Inn. Bei den Vertragsverhandlungen unterstütze die Kanzlei Clifford Chance Premier Inn rechtlich.