Fünf neue Achat-Hotels

Das Mannheimer Hotelmanagement-Unternehmen Achat Hotels setzt seine Wachstumsstrategie fort und startet mit einer Expansion von fünf Hotelobjekten ins Frühjahr. Die Bestandhotels werden umfirmiert und in das aktuelle Achat-Portfolio integriert, das sich dann auf nunmehr 35 Häuser in Deutschland, Österreich und Ungarn erhöht. Bei den Neuzugängen handelt es sich im Einzelnen um das neue Achat Plaza City-Bremen (ehemals Hotel Elements Pure Bremen), das Achat Premium Regensburg (ehemals Atrium im Park Hotel Regensburg), das Achat Premium Messe-München (ehemals Hotel Schreiberhof Aschheim), das Achat Comfort Airport-München (ehemals Corbin Hotel Freising) und das Achat Premium Frankfurt/Egelsbach (ehemals Hotel Johanneshof Egelsbach).

Alle Mitarbeiter der Hotels sollen übernommen werden. Um die neuen Häuser fit für die Zukunft zu machen, ihre Wirtschaftlichkeit und die jeweilige Marktposition vor Ort zu steigern, will Achat Hotels in den kommenden Monaten seine langjährige Erfahrung, sein Management-Know-how, die gewachsenen Strukturen, Kontakte und Systeme intensiv einbringen.