Donnerstag, 20. Juni 2024

HIH Invest kauft Hamburger Elbspeicher mit Ginn-Hotel

Die HIH Invest Real Estate hat den Elbspeicher an der Großen Elbstraße 39 in Hamburg für ein Individualmandat eines institutionellen Investors erworben. Verkäufer des Mixed-Use-Objekts am Fischmarkt ist die Branicks Group AG (ehemals DIC Asset AG).

Hauptmieter ist das Ginn Hotel Hamburg Elbspeicher, das 2023 seine Fläche ausgeweitet hat und nun 5.400 der insgesamt 10.867 Quadratmeter Mietfläche belegt. 3.686 Quadratmeter entfallen auf Büroflächen, die 1.726 Quadratmeter Einzelhandelsflächen beherbergen ein Restaurant und ein Möbelgeschäft. Zum Elbspeicher gehören außerdem 31 Tiefgaragen- und 21 Außenstellplätze sowie eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Das Objekt ist laut HIH Invest komplett vermietet, die durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit betrage rund 13 Jahre.

Die rechtliche und steuerliche Ankaufsprüfung wurde von Hogan Lovells durchgeführt, die technische und ESG Due Diligence von C.P.H. Projekt- und Baumanagement. Der Verkäufer beauftragte Colliers International mit der Vermarktung der Immobilie.

Das Gebäude wurde ursprünglich 1873 als Malzspeicher erbaut und 2001 revitalisiert und aufgestockt. 2019 folgten im Zuge der Umnutzung von Büro zu Hotel im zweiten bis vierten und im achten Obergeschoss weitere umfangreiche Sanierungen.

Neueste Beiträge