Home » Aktuelles

Hotelprojekt von MPP in St. Peter-Ording

12. Oktober 2018 – 09:58
Rendering des „De Dün“ am Strand von St. Peter-Ording

Rendering des „De Dün“ am Strand von St. Peter-Ording. Bild: Moka-Studio.

KRM Leasing hat das Architektenbüro MPP aus Hamburg infolge einer bundesweiten Ausschreibung mit einem 4-Sterne-Hotel in St. Peter-Ording beauftragt. Das Wellnesshotel mit dem Namen „De Dün“ wird seinen Gästen 120 Zimmer, eine Rooftop-Bar sowie einen Spa-Bereich auf einer Fläche von insgesamt rund 14.000 qm bieten. Das Besondere: Das Hotel wird inmitten einer Dünenlandschaft errichtet. Auch die Architektur des Gebäudes ist außergewöhnlich, denn um die Aussicht auf die umliegende Natur zu gewährleisten, wird das Haus in Form eines dreizackigen Sterns mit vier Stockwerken strukturiert. Weiterhin verstärkt ein Weg von der Düne bis auf das Hotel hinauf den Bezug zwischen Naturraum und Bauwerk. Darüber hinaus konzipierten die Architekten drei Höfe, die den Themenfeldern Strand, Wald und Düne gewidmet sind. Der Entwurf setzt außerdem auf regionale Baustoffe, Fernwärme und den Schutz von lokaler Flora und Fauna.

Tags: ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close