Zwei auf einen Streich: Hyatt Centric und Stay KooooK

SV Hotel verstärkt die Präsenz in Deutschland und lanciert mit Hyatt Centric und Stay KooooK in Hamburg zwei Konzepte unter einem Dach. Dafür ersetzt der Immobilien-Investment-Manager Redevco das bisherige C&A-Gebäude in der Fußgängerzone der Innenstadt durch einen klimaneutralen Neubau mit gemischter Nutzung für Hotels, Einzelhandel und Gastronomie. Das Architekturbüro Sergison Bates aus London greift mit einer Interpretation der alten Backsteinhäuser die Ästhetik des angrenzenden Levantehauses und den Charme des Kontorviertels auf. Das Boutiquehotel und das von SV Hotel selbst entwickelte Extended-Stay-Konzept nehmen acht Stockwerke des Gebäudes ein, das in der bekannten Mönckebergstraße steht.

Mit dem Hyatt Centric wird SV Hotel neuer Franchisenehmer der Hyatt Hotels Corporation. Bei den Häusern dieser Hyatt-Marke stehen die lokalen Besonderheiten des Standortes im Fokus. Die Gäste sollen die Stadt aus der Insider-Perspektive erleben. Die 185 eleganten Zimmer und Suiten des Hotels liegen in der 2. bis 8. Etage; eine ans Restaurant angeschlossene Dachterrasse sowie die Hotelbar ermöglichen einen Ausblick auf den Hafen. Auf dem 5. bis 8. Stockwerk befinden sich 85 Stay-KooooK-Studios.

Die Bauarbeiten beginnen Mitte 2022 mit dem Abriss des C&A-Hauses; die Fertigstellung soll bis Mitte 2025 erfolgen.

 
Jetzt gratis Whitepaper "Klein, aber oho! Mikro-Apartments kommen groß raus" downloaden