Hyatt launcht The Unbound Collection in Deutschland

Mit The Wellem im Düsseldorfer Andreas Quartier hat Hyatt das erste Haus seiner Unbound Collection auf deutschem Boden eröffnet. Es handelt sich dabei um ein Rebranding, das Hotel lief zuvor unter der Marke Hyatt House. Es ist der siebte Standort der Kollektion in Europa.

Das ehemalige Gerichtsgebäude bietet seinen Gästen 102 Studios und Suiten im Luxussegment. Die Räume sind mit Bluetooth-Lautsprechern sowie SuitePads ausgestattet und besitzen separate Schlaf- und Wohnbereiche. Im fünften Stock schließen die exklusiven Terrace-Art-Suiten zusätzlich direkt an eine private Dachterrasse an. Im gesamten Gebäude sind zeitgenössische Kunstwerke ausgestellt und Gäste können sich von einem privaten Art Concierge zu diesen und anderen Kunstausstellungen in der Stadt beraten lassen. Sechs F&B-Outlets im Gebäude und in näherer Umgebung sorgen für eine kulinarische Vielfalt.